Skip to main content

Synology DS414 Test

159,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 20. Juli 2018 18:38

Die technischen Eckdaten unseres nächsten Testkandidaten lesen sich bereits sehr vielversprechend. Dual Gigabit-LAN, vier Einschübe für Festplatten und ein schneller Prozessor versprechen eine hohe Geschwindigkeit des NAS-Servers. Wir sind daher bereits sehr gespannt auf das Abschneiden der DS414 DiskStation der Firma Synology in unserem Test.

Die Form und die Farbe der DS414 DiskStation ist typisch für die Firma Synology. Das Gehäuse ist in schwarzer Farbe gehalten und kann durch seine hochwertige Verarbeitung punkten. Die Form des NAS-Servers gleicht der eines Würfels. Aufgrund der Möglichkeit vier Festplatten verbauen zu können, kann sich dieses Modell von den kleineren 2-Bay-Modellen der Firma Synology absetzen. Dieser gesteigerte Raumbedarf zeichnet sich natürlich auch in der Form des Gehäuses ab. Mit einer Länge von 19 cm, einer Breite von 22 cm und einer Höhe von 25 cm bei einem Gewicht von ca. 3,5 Kilogramm ist dieses NAS dennoch kompakt gebaut und dürfte dadurch auf die meisten Schreibtische passen. Damit die verbauten Festplatten sowie die leistungsfähige interne Hardware entsprechend gekühlt werden kann, sind auf der Rückseite zwei große 92mm Lüfter vorhanden, welche bei Bedarf den NAS-Server mehr als ausreichend kühlen. Die fünf Status LEDs an der Vorderseite zeigen neben dem Betriebsstatus des Servers auch den Status der jeweiligen Festplatten an.

Ein schneller NAS-Server der Firma Synology

Der NAS-Server der Firma Synology kann durch seine vier Festplatteneinschübe und seine sehr gute Software Unterstützung eine große Menge von verschiedenen RAID-Leveln unterstützen. Neben dem von Synology selbst entwickelten Synology Hybrid RAID unterstützt die DS414 DiskStation auch die gängigen RAID-Level JBOD, RAID 0, 1, 5, 6 und 10. Mit dieser großen Anzahl von unterstützten RAID-Leveln kann der Benutzer des Servers flexibel die für ihn beste Lösung auswählen. Durch die Unterstützung von vier Terabyte Festplatten kann man mit der DS414 DiskStation unter Verwendung von RAID 5 insgesamt zwölf Terabyte Speicherplatz nutzen, da vier Terabyte Speicherplatz für den Ausfallschutz reserviert werden. Diese Menge sollte für Heimanwender und kleinere Unternehmen vollkommen ausreichend sein. Der schnelle Dual-Core mit einer Rechenleistung von 1,33 GHz kann mithilfe des 1 GB großen DDR3 RAMs für genügend Geschwindigkeit gewährleisten, selbst unter mehreren parallelen Zugriffen und anderen laufenden Anwendungen auf dem Server. Die Firma Synology stellt dem DS414 NAS-Server auch genügend Anschlüsse zur Verfügung. Auf der Rückseite sind neben zwei USB 3.0 Anschlüssen auch zwei Gigabit Ethernetschnittstellen vorhanden, welche sich via Link Aggregation (geeignete Hardware im Netzwerk vorausgesetzt) zu einem 2000 MBit/s schnellen Internetanschluss zusammenschließen lassen. An der Vorderseite des Servers befindet sich zudem ein einfach zugänglicher USB 2.0 Anschluss. Synology hat mit dem verwendeten Betriebssystem DSM (DiskStation Manager) ein Betriebssystem entwickelt, welches durch seine einfache Bedienung und gleichzeitig sehr hohen Konfigurationsmöglichkeiten einmalig ist. Die Bedienung des NAS-Servers fällt dadurch sehr einfach aus und kann auch von einem Laien durchgeführt werden. Um die DS414 DiskStation in Betrieb nehmen zu können, reicht es vollkommen aus, neben der Netzwerkkonnektivität auch die Stromversorgung sicherzustellen. Auch in Sachen Energieeffizienz muss sich dieser Server nicht verstecken. Die NAS-Server der Firma Synology lassen sich zeitgesteuert ein- und ausschalten und die Lüftersteuerung ist temperaturgeregelt. Die DS414 Diskstation verbraucht im Betrieb 40 Watt und 15 Watt im Ruhezustand der Festplatten. Damit kann man diesen NAS-Server in Anbetracht der Konfigurationsmöglichkeiten durchaus als energiesparend bezeichnen.

Fazit: Synology DS414 Test – Lohnt sich der Kauf?

Auch dieses Produkt der Firma Synology konnte komplett überzeugen. Die sehr guten Konfigurationsmöglichkeiten kombiniert mit der einfachen Bedienung und Handhabung sowie der hohen Stromeffizienz runden das Bild dieses Servers gelungen ab. Wenn Sie Fragen zu diesem NAS-Server oder einem anderen Produkt haben, kontaktieren Sie uns!

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


159,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 20. Juli 2018 18:38