Skip to main content

Western Digital Green

104,39 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 15. November 2018 19:31

Die Firma Western Digital ist besonders bekannt für seine sehr renommierte Cavier Green Festplattenserie. Diese Reihe soll nicht nur besonders umweltfreundlich sein, sondern sie zeichnet sich auch durch alle anderen Vorteile einer Festplatte aus, die auftreten, wenn sich die Schreiben der Festplatte mit einer niedrigeren Geschwindigkeit drehen. In den folgenden Absätzen können Sie genau nachlesen, welche Vorteile das sind und wo allerdings auch die Einbußen dieser Festplattenserie liegen.

Die Firma Western Digital legt mittlerweile in der Belabelung ihrer Festplatten auf Uniformität. So sind auch bei dieser Festplattenserie wieder der obere und untere Rand des Etiketts in der Farbe der Festplattenserie gefärbt, in diesem Fall also grün. Dadurch kann man bereits erkennen, zu welcher Festplattenserie diese Festplatte gehört. Auch diese Festplatte wird in gebräuchlichen Festplattenstandard mit einer Größe von 3,5 Zoll hergestellt, wodurch diese Festplatte in den meisten Gehäusen Platz finden sollte. Auch diese Festplattenserie wird von der Firma Western Digital mittlerweile in allen gängigen Größen angeboten. So hat die kleinste Variante dieser Festplatte eine Größe von 1 TB, die größte hingegen eine von 4 TB. Dadurch sollte sichergestellt werden, dass wirklich für alle Anwendungsgebiete die Festplatte immer genügend Speicherplatz zur Verfügung hat. Allerdings kann sich diese Festplattenserie auch durch verschiedene technische Besonderheiten auszeichnen.

Eine besonders „grüne“ Festplatte von Western Digital

Diese Festplatte der Firma Western Digital kann sich besonders dadurch auszeichnen, dass bei der Herstellung dieser Festplatte weniger seltene Erden verbraucht werden, als das bei vergleichbaren Festplatten der Fall ist. Allerdings schont diese Festplatte nicht nur die Umwelt durch ihre einzigartige Herstellungsweise. Auch bei der Entsorgung der Festplatte werden weniger Schadstoffe freigesetzt. Die Festplatten der WD Cavier Green Serie sind komplett blei- und halogenfrei. Die Firma Western Digital beschreibt es so, dass für die Herstellung dieser Festplatten nur Rohstoffe zum Einsatz kommen, welche ethisch einwandfrei sind.

Allerdings ist dies nur ein Aspekt. Die Festplatten der Western Digital WD Cavier Green Reihe können sich auch noch durch andere Dinge von den meisten andern Festplatten anderer Hersteller unterscheiden. Es gibt vier wichtige Geschwindigkeiten, welche HDD´s vorweisen können. Die internen Platten einer Festplatte drehen sich, damit der Schreib- bzw. Lesekopf an die gewünschten Stellen fahren kann, um eine Datei entweder zu lesen oder zu schreiben. Die Platten können sich entweder mit 5.400, 7.200, 10.000 oder sogar 15.000 Umdrehungen pro Minute drehen. 7.200 Umdrehungen pro Minute sind für die meisten Desktopfestplatten der Standard, besonders schnelle Festplatten, wie etwa die Veloci Raptor Serie der Firma Western Digital können auch eine Geschwindigkeit von 10.000 Umdrehungen pro Minute vorweisen. Mit 15.000 Umdrehungen pro Minute drehen sich Serverfestplatten. Desto höher die Drehzahl einer Festplatte ist, desto niedriger sind die Zugriffszeiten und desto höher ist die Datentransferrate. Allerdings steigen damit auch die Lautstärke, der Stromverbrauch und die Wärmeentwicklung. Festplatten mit 15.000 Umdrehungen pro Minute sind rein für den Servergebrauch konzipiert, wodurch diese sich auch dementsprechend in den verschiedenen Kategorien verhalten. Die Festplatten der Cavier Green Serie drehen sich mit 5.400 Umdrehungen pro Minute, wodurch diese Festplatten extrem wenig Strom verbrauchen, sehr leise sind und kaum Wärme abstrahlen. Die IntelliSeek-Technologie der Firma Western Digital passt die Geschwindigkeit der Festplatte dynamisch an den Bedarf an, wodurch weiter Strom gespart werden kann. Für einen verbesserten Ausfallschutz verfügt diese Festplatte auch über die sogenannte NoTouch Rampload-Technologie, wodurch eine Berührung des Aufzeichnungskopfes mit der Plattenoberfläche verhindert wird, wodurch der Schutz bei dem Transport der Festplatte enorm erhöht werden kann (bei einer Berührung wäre die Festplatte irreparabel beschädigt).

Wie weiter oben schon angedeutet, kann die Festplatte nicht mit den besten Datentransferraten aufwarten. Mit einer Geschwindigkeit von ca. 95 bis 100 MB/s im Lesen und Schreiben kann die Festplatte dennoch für die meisten Anwendungen genügend Geschwindigkeit bereithalten.

Fazit: Western Digital Green Test – Lohnt sich der Kauf?

Die Festplatten der Cavier Green Reihe können sich ebenfalls wie die anderen Reihen der Firma Western Digital durch eine Besonderheit auszeichnen. Bei diesen Festplatten ist das zweifelsohne der besonders schonende Herstellungsprozess. Durch eine verringerte Geschwindigkeit der Festplatte kann die Festplatte auch mit weniger Strom auskommen, was in einer verringerten Geräuschemission und Wärmeabgabe resultiert. Alles in allem eine sehr empfehlenswerte Festplatte.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


104,39 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 15. November 2018 19:31